Es war einmal….sit 15 Joohr spuke mir scho vo dr Homburg her über s`Dorf Läufelfingä. Euse Körber nimmt jedi Fasnacht es neus Gsicht und Kostüm ahh. Mönschlich oder Unmönschlich, immer echli anderi Farbe und Forme, aber in Eusem Herze sy mir Geischter, d`Ruine-Geischter. So kehre mir die Fasnacht – in Eusem Jubiläumsjoohr - zrugg zu Eusne Wurzle und werde eh Wuche lang Läufelfingä und s`ganzi Oberbaselbiet voll vergeischtere. Doch wie isch das de alles eso gspengschtig cho??

Vor 15 Joohr het Läufelfingä doch plötzlich kei Guggemusig meh im Dorf gha. Do hei sich nüün unerschrockeni in dr Schmitte zäme grauft und hei sehr kurzfrischtig und spontan mit Schlaginstrument es paar Rhytmusstück igstudiert. So het die Geischtergschicht Ihre Lauf gnoh. Inzwüsche sy immer no zwoi Gründigs-Geischter mit vo dr Partie, aber mir hei au viel langjährigi Aktivmitglieder, wie au immer neui Gsichter in Eusere Gugge. Mir sy jedi Fasnacht zwüsche 25-30 Persone wo Freud hei am Fasnacht mache und es eifach eh Wuche lang weih guet ha zäme. So freue mir Eus au, am 05. März 2016 mit Euch Euses Jubiläum dörfe zfiere. Mehr Infos findisch do drzue uf  ruine-geischter.ch oder geischternacht.ch